Archive | January 2015

‘Stop War on Migrants!’ – Veranstaltung zu den CISPM-Aktionstagen

Dienstag, 03.02.2015, 19 Uhr, in Raum C01-142 (Uni Bielefeld)

Zwei Aktivisten der CISPM (Internationale Koalition von Sans-Papiers, Migrant*innen und Refugees) berichten über:

EU-Abschottungspolitik an der marokkanisch-spanischen Grenze

(Tresor – CISPM Berlin/Voix des Migrants)

Geflüchtetenbewegungen und –protest in Deutschland und Europa

(Toure – CISPM Berlin/moveandresist Bielefeld)
Die Veranstaltung soll den CISPM-Aktionstagen vom 5. bis 8. Februar 2015 in Berlin zu Gute kommen.

Am 6. Februar wird eine Trauer – und Gedenkdemonstration zum Jahrestag des Massakers in Ceuta stattfinden: Am selben Tag, vor genau einem Jahr, versuchten mehrere Migrant*innen in einer kollektiven Aktion über die Enklave Ceuta (eine der zwei Grenzen der Europäischen Union auf afrikanischem Boden) das Meer zu überwinden. Die spanische Guardia Civil schoss auf die Migrant*innen im Wasser mit Gummigeschossen und Tränengas. Die marokkanische Polizei und lokale Rassist*innen machten bei dieser mörderischen Jagt auf Migrant*innen mit. Mindestens 15 von ihnen wurden getötet und 50 weitere werden noch immer vermisst. Dutzende wurden verletzt und illegal nach Marokko abgeschoben.

Darüber hinaus werden an diesen Tagen Workshops zu verschiedenen Aspekten des EU-Kriegs gegen Geflüchtete, u.a. an den EU-Außengrenzen, sowie zur Innenpolitik stattfinden. Dies ist eine Chance den Weg für die Entstehung einer neuen transnationalen Aktionsplattform für Migrant*innen, Refugees und Initiativen mit der CISPM zu bereiten. Es werden Delegationen aus 8 verschiedenen EU-Ländern (Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederland, Polen, Schweiz, Spanien) und Tunesien erwartet.

Mehr Infos auf: https://cispmberlin.wordpress.com
organisiert vom antirassistischen Bündnis mit der Unterstützung vom AStA der Uni Bielefeld

Advertisements